...lecker, lecker...
...kleine und große "Kunden" am Shalom-Stand...

Kindersingtag

Am 24. September fand der Landeskirchliche Kindersingtag in der Gemeinde statt. Das Shalom-Catering-Team bereitete das Mittagsmahl für die Teilnehmenden zu und hatte bei der Vorbereitung -wie immer Winken- viel Spaß. So waren diverse Kilos Rohkost für die Gemüse-Sticks zu schnibbeln und auch nahezu unzählige Baguettes mussten belegt und hübsch eingepackt werden. Denn, wie allseits bekannt, das Auge ist ja mit!
So hatten die Kinder zu Mittag einen leckeren Snack und das Catering-Team einen guten Einsatz.


...ohne Worte...
..."orientalisches Cater-Team"...

Kinderbibeltag

12. November - der diesjährige Kinderbibeltag wurde in der Gemeinde angeboten.
Wie in jedem Jahr kümmerte sich das Shalom-Catering-Team um die Bewirtung der kleinen Gäste und der Mitarbeitenden. Da wir seit einigen Jahren immer passend zum Thema das Essen servieren, bemühten wir uns auch in diesem Jahr um zeitgemäße Kleidung. Da die Handlung des Anspiels zum Essen im Orient der Vergangenheit spielte, waren wir folglich "Orientalische Sklaven bzw. Bedienstete am Königshof". Tja, so gab es die Wahl zwischen hübsch verzierten, hochangesehenen Dienerinnen und Dienern oder aber den armen Bemitleidenswerten. Wir entschieden uns natürlich für letzteres... javascript:insertEmotion('smiley-laughing.gif','lang_emotions_laughing');! Also kredenzte das Cater-Team als arme, heruntergekommene Sklavinnen und Sklaven das Essen. Dieses bestand aus Fladenbrot, Thunfisch-Dip, Joghurt-Gurken-Dip, Mandarinen und einem eigens kreiertem "orientalischen Vanille-Tee"! Die Kinder hatten offensichtlichen Spaß an unserem diesjährigen Outfit und wir -na klar- auch!


Wir waren golfen...

Am Samstag, 08. Oktober sind wir zum Indoor-Minigolf nach Westenholz gefahren. Hier mussten viele Bahnen (hat irgendwer genau mitgezählt?) auf zwei Ebenen bewältigt werden. Das Wetter war nicht wirklich schön und so erwies sich diese Idee als tolle Alternative zu einem Outdoor-Ausflug. Dennoch sollte man eine vernünftige Jacke anziehen, da es auch in den Minigolf-Hallen nicht soooo warm ist...ja, man lernt aus Fehlern und Frostbeulen!Winken
Lautes Lachen, bei gelungenen Schlägen und teilweise wildes Schimpfen, bei den weniger gelungenen Schlägen, erfüllte bald die Hallen. Nach anfänglicher Unsicherheit bei einigen Mitspielenden, waren aber nach einigen Bahnen alle in bester Laune und beherrschten den Schläger recht gut. Mitunter mussten die Teilnehmenden vor allzu enthusiastischen Schlägen in Deckung gehen, aber alle überstanden das Abenteuer wohlbehalten! Die Ergebnisse lagen teilweise nur um Haaresbreite auseinander und so blieb die Spannung bis zum Schluß erhalten.
Nach dieser sportlichen Betätigung ging es zurück zum Shalom und gemeinsam wurde zum Abschluß noch eine Pizza gegessen.
Also- ein gelungener Ausflug mit viel Spaß und Gelächter!

Bilder:
oben- so sah es draußen aus, bei schönem Wetter (das Bild trügt- es war wirklich, wirklich rattenkalt und JA, auch wenn man eine Jacke angehabt hätte, wäre es draußen zu kalt gewesen...) eine tolle Sache
unten- Shalomies in Action...


Verabschiedung der Kirchenmusikdirektorin

Am 03. Juli 2011 wurde Christa Kirschbaum, die ihren Dienst in der Evangelischen Kirchengemeinde Lippstadt am 15. Juli beendet hat, verabschiedet.
Das Shalom übernahm zu diesem Anlass das Catering.


...das Shalom-Cateringteam wünscht Christa Kirschbaum alles Gute...

Evangelischer Kurparkgottesdienst in Bad Waldliesborn

Am 04. September fand im Kurpark in Walibo ein "Outdoor"-Gottesdienst unter dem Motto "Vitamine für die Seele" statt.
Wir waren mit der Herstellung und dem Verteilen der Vitamine beauftragt Winken.
In liebevollster Kleinstarbeit wurden tags zuvor kleine Banner auf sage und schreibe 125 Cocktailbecher geklebt und ein großes Plakat gemalt. Am Vormittag vorm Gottesdienst wurden noch unzählige Weintrauben auf Schirmchen-Spieße gesteckt und dann ging es auch schon los.
Zuerst sah es wettertechnisch noch ganz gut aus und wir bauten frohen Mutes (oder besser wagemutig...) unseren Stand im Freien auf. So hatten wir einen schönen Blick auf die Bühne und waren nah bei den Besucherinnen und Besuchern.
Leider begann es nach kurzer Zeit zu regnen und schnell zogen wir unter das Dach der Konzertmuschel um. Dort war es zwar auch nicht komplett trocken, aber wir konnten die Getränke zumindest schön vorbereiten und von dort an die Gäste verteilen. Die ganze Szenerie erhielt somit ein "gemütliches" Ambiente, da alle, egal ob Pfarrer, Band, Gäste oder wir, ganz nah beieinander waren.
Die alkoholfreien Cocktails schmeckten allen richtig gut und wir hatten viel Freude an der "Outdoor"-"Raining"-Veranstaltung!





...unser erster Aufbau-Versuch (leider nicht regenfest)...
...der (regenfeste) zweite Aufbau...
...nun ja, nicht gaaaanz so regensicher wie geplant...
...aber egal ob naß oder trocken: es war ein toller Gottesdienst...
Die Jugendlounge vor der Jacobi-Kirche

Jugendlounge in Lippstadt

Momentan steht die Lippstädter Innenstadt wieder im Mittelpunkt des Interesses. Zum wiederholten Mal hat die Stadt bei der Aktion „Ab in die Mitte“ gewonnen. In diesem Jahr stehen die Aktivitäten unter dem Motto „“(re) lounge – ZEIT FÜR LIPPSTADT“.
In der Ankündigung der Stadt Lippstadt heißt es: „Zeit ist der Luxus in einer immer schnelllebigeren Gesellschaft! Wer in die Innenstadt kommt, der erledigt üblicherweise seine Besorgungen, trifft hier und da noch mal Bekannte und macht sich dann auf den Heimweg. In der Zeit vom 2. bis 11. September werden die Besucher der Innenstadt eingeladen, inne zu halten, sich ein wenig mehr Zeit zu nehmen. Attraktive und ganz unterschiedliche Lounges – über die gesamte Innenstadt verteilt – laden zum Besuch ein.“

An der Jakobikirche findet sich die Jugend Lounge. Hier bieten das Jugend- und Familienbüro und die mobilen Jugendmitarbeiter der Stadt, der Jugendtreff TaP, das Mikado und wir viele verschiedenen Aktionen für  Jugendlichen und junge Erwachsene an. Die Lounge steht unter dem Motto „Dschungel“. Um diesem gerecht zu werden, gibt es eine fantasievolle Dekoration, unter anderem mit viel, viel Sand, Palmen und „wilden Tieren“. Chillige Lounge-Musik untermalt die tolle Szenerie, dazu passend werden alkoholfreie Cocktails gereicht...
Das Shalom beteiligt sich mit einem Fotoangebot (was am vergangenen Wochenende fantastisch angenommen wurde...)  und ist zudem bei der Betreuung der Besucherinnen und Besuchern mit dabei.
Die Jugendlounge ist am Freitag, 2. September von 17 bis 22.30 Uhr, Samstag, 3. September von 11 bis 16 Uhr, am Donnerstag, 8. September und Freitag, 9. September von 17 bis 21 Uhr und Samstag, 10. September von 11 bis 16 Uhr geöffnet.

Wer nochmal vorbei schauen möchte, wir sind mit der Fotoaktion am Samstag von 14-16 Uhr vor Ort.